Termine

Regelmäßig an jedem 2. Montag im Monat,  18:00 – 20:00
Stammtisch für aktive & interessierte Freiwillige im „Löffelhaus“, Wandsbeker Zollstraße 3

________________________________________________________________________________________________

Regelmäßig am Dienstag,  14:00 – 16:00
Offene Sprechstunde
von Welcome to Wandsbek,  dem Unterstützerkreis Flüchtlingshilfe Hamburg Wandsbek, im Kulturschloss Wandsbek, Königsreihe 4

____________________________________________________________________________________________

Regelmäßig am Donnerstag,  17:00 – 17:30
Offene Sprechstunde
von fördern & wohnen und Welcome to Wandsbek: für Interessierte, die ehrenamtlich in der Unterkunft Elfsaal unterstützen wollen. Wo? Im „Elfsaal“, Raja-Ilinauk-Str. 57 (ehemals Elfsaal 20a), 22043 Hamburg.

___________________________________________________________________________________________

Regelmäßig am Mittwoch,  18:00 – 20:00 (Amnesty International)
Externe Asylsprechstunde im Amnesty International Bezirksbüro, Eilbeker Weg 214
________________________________________________________________________________________________

Regelmäßig am Freitag, 15:00 -18:00, Bücherhalle, Wandsbeker Allee 64
kostenfreie Rechtsberatung im Asylrecht

Angeboten von der Refugee Law Clinic der Universität Hamburg.
Wenn Fragen zum Dublin-Verfahren, Familienzusammenführungen oder Ähnliches bestehen, können Sie gerne ohne Termin vorbeischauen. Wir bitten darum, alle relevanten Unterlagen zum Asylverfahren mitzubringen.
Mehr Informationen zur Beratung finden Sie unter folgendem Link: http://rlc-hh.de/de/
________________________________________________________________________________________________

Regelmäßig am Mittwoch, 10:00 -11:30,  Bücherhalle, Wandsbeker Allee 64
Dialog in Deutsch- Anfängergruppe für Frauen“

  • keine Anmeldung/Identitätsprüfung/Tests
  • Jede kann kostenfrei kommen und mitmachen
    Ab sofort gibt es eine ehrenamtliche organisierte Kinderbetreuungsmöglichkeit in Zusammenarbeit mit dem SOS Kinderdorf Familienzentrum in Dulsberg. Die Kinder werden während der DID Gruppe im Nachbarraum in der Bücherhalle betreut.
    Mail: wandsbek@buecherhallen.de
    ________________________________________________________________________________________________

 Freitag 13. 10. ab 18.00 Uhr: DL Bügelbrett im Kulturschloss Wandsbek

  • ________________________________________________________________________________________________
11.10.2017

17.00-20.00

Workshop zum Thema Ehrenamt (allgemein) in Kooperation mit AKTIVOLI im Bürgersaal Wandsbek. Neben Kurzvortrag und Vorstellung einzelner Projekte wird auch ein Marktplatz von Anbietern durchgeführt. WtW wird vertreten sein. Bürgersaal Wandsbek Am Alten Posthaus 4 (4. OG) 22041 Hamburg
11.10.2017

18.00-20.30

„Flüchtlinge auf dem Weg in den Beruf – Infos zur Berufswahl und unterstützende Angebote bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz“ Diese Veranstaltung wird auf Deutsch und Dari durchgeführt. Die Zielgruppe, dieser Veranstaltung,  sollen Jugendlichen im Alter zwischen 14 -27 Jahren sein. Selbstverständlich sind auch alle anderen Interessierten herzlich eingeladen. AGIJ e.V., Thedestr. 99, 22767 Arbeitsgemeinschaft Interkultureller Jugendverbände Hamburg e.V.

 

20.10.2017

17.00-20.00

und

21.10.2017

11.00-17.00

„Manchmal ist mir das fremd …“ Interkulturelles Training für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit. Kulturelle Praktiken wie Kochen oder Musikmachen stiften Gemeinschaft und überwinden sprachliche Barrieren. Dennoch bleibt in der Begegnung manches Mal ein Gefühl der Fremdheit, das das Miteinander erschweren kann. Da zahlreiche Flüchtlinge aus muslimisch geprägten Ländern stammen, führt das Seminar auchin die Grundlagen des Islam ein.

Anmeldung.me@diakonie-hamburg.de

Dorothee- Sölle- Hs, Königstraße 54, 22767 Diakonie Hbg.

(Anmeldung nur per email (bis zum 11. Oktober 2017, s. Inhalt)

02.11.2017

12.00-18.00

2. Jobmesse für Geflüchtete– DAK-Gesundheit lädt zur Jobmesse speziell für Geflüchtete ein. Es präsentieren sich Firmen aus verschiedenen Branchen, die Arbeits- sowie Ausbildungsplätze anbieten. Während der Messe stehen wir Ihnen für Fragen und Antworten in diversen Sprachen zur Verfügung, darunter: Deutsch, Englisch, Türkisch, Persisch,Serbo-Kroatisch. DAK-Zentrale Nagelsweg 27-31, 20097 DAK
04.11.2017

10.00-16.00

Interkulturelle Kompetenz leben

Referentinnen: Martina Heesch, Referentin für Inklusion und Interkulturalität, Jugendpfarramt der Nordkirche/ Julika Koch, Referentin für Friedensbildung der Nordkirche

•  Was ist „Kultur“?

•  Was ist das Eigene, was ist das Fremde?

•  Wer bestimmt, was „richtig“ ist?

•  Was ist Identität und wie können wir mit anderen gut zusammenleben?

Interkulturelle Kompetenz hilft, kulturelle Begegnungen positiv zu gestalten. Dabei entwickelt sich der Kontakt als lebendiger Aushandlungsprozess zwischen den Menschen. Diese Veranstaltung gibt Anstöße zur Erweiterung der eigenen interkulturellen Kompetenz (Für einen Mittagsimbiss ist gesorgt.)

info@ife-hamburg.de

Rockenhof 1, 22359 Ev.-Luth. Kirchenkreis Hbg.-Ost (Anmeldung bis 27.10., s. Inhalt)
25.11.2017

10.00-16.00

Im Fokus: Ihr Engagement für eine geflüchtete Familie

Referent: Jens-Peter Dunst, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation, Schwerpunkte: Krisenkompetenz ausbauen und Resilienz stärken.Teilnahmebeitrag: 25 €.

Sie betreuen eine Person oder eine geflüchtete Familie. Neben Dankbarkeit für die Hilfe und Zuwendung bringt es auch einige Konflikte, vieles Unvorhergesehenes und manchmal Nerv mit sich.

Wir laden Sie ein, sich aus Ihrer vertrauten Umgebung, in der Sie engagiert sind, aufzumachen und Ihren Erfahrungsschatz mit anderen zu teilen. Sie erhalten persönliche Klärung und neue Impulse für Ihr Engagement. An diesem Tag arbeiten wir:

•    auf der Grundlage Gewaltfreier Kommunikation

•    mit fachlichen Impulsen

•    mit angeleiteter Reflexion der eigenen Praxis

•    gegen Rat- und Sprachlosigkeit

•    mit kreativen Methoden

•    in Tandems, in Kleingruppen sowie im Plenum

(Für einen Mittagsimbiss ist gesorgt).

info@ife-hamburg.de

Rockenhof 1, 22359 Ev.-Luth. Kirchenkreis Hbg.-Ost (Anmeldung bis 13.11., s. Inhalt)