Über uns

Welcome to Wandsbek möchte Menschen, die oft unter dramatischen Umständen ihre Heimat verlassen haben und die jetzt in Hamburg Zuflucht suchen, in unserem Stadtteil willkommen heißen. Die Initiative ist im Kulturschloss Wandsbek unter dem Dach des Trägervereins „Kulturzentrums Wandsbek e.V.“ angesiedelt. Inzwischen haben sich mehr als 500 Wandsbeker*innen unter „Welcome to Wandsbek“ zusammengefunden und engagieren sich in großer Zahl aktiv ehrenamtlich oder durch andere Formen der Unterstützung. Ein Großteil des ehrenamtlichen Engagements wird in den Unterkünften geleistet. Einige der von Welcome to Wandsbek realisierten Angebote und Projekte werden in den Räumen des Kulturschloss Wandsbek umgesetzt.

Gleich zu Beginn unseres Engagements konnten wir uns über die Würdigung durch einen Preis freuen. 2015 wurde das Engagement der Unterstütze*rinnen in der Flüchtlingsunterkunft Litzowstraße von der Bürgerstiftung Hamburg mit dem Preis „Menschen verbinden – Zukunft stiften“ geehrt. Die Vielzahl der ehrenamtlichen Aktivitäten für die Unterkunft und der im Kulturschloss durchgeführte Themenmonat „Flucht und Asyl“ wurde von der Jury als hervorragende Umsetzung des Leitsatzes gewürdigt. Besonders, weil wir uns nicht nur sozial engagieren, sondern gleichzeitig auch die Ursachen von Flucht und Vertreibung thematisieren.

Mit folgenden Angeboten möchte Welcome to Wandsbek dazu beitragen, am Ende des Fluchtweges gute Bedingungen für unsere neuen Mitbürger zu gestalten und Voraussetzungen für eine gelungene Integration zu schaffen:

• Deutschkurse
• Anlassbezogene Begleitung zu Behörden oder Ärzten
• Betreuung und Hausaufgabenhilfe für Kinder
• Sportangebote
• Handarbeitskurse
• Ferienprogramm für Kinder
• Frauencafé
• Kleiderkammern
• Aufbau persönlicher Patenschaften
• Theater- und Kunstprojekte
• Ausflüge, Aktionen und Feste
• Kino für Kinder
• Besuche der Wandsbeker Bücherhalle
usw.

Neben der aktiven Mitwirkung und Unterstützung bei diesen Angeboten, können ehrenamtlich Tätige und Interessierte sich auch hier einbringen:

• Regelmäßiger Erfahrungsaustausch (z.B. beim Stammtisch)
• Wissenstransfer im Stadtteil z.B. für Deutschkurse und  Patenschaften
• Ansprechpartner für interessierte Helfer/innen und Anbieter/innen von Hilfsangeboten aus dem Stadtteil
• Regelmäßige Informationen und Workshops
• Unterstützung beim Aufbau von Helfergruppen in neuen Einrichtungen

Schaut Euch an welche Möglichkeiten zur Unterstützung sich außerdem bei Welcome to Wandsbek bieten.

Mit seinem Engagement und der Öffentlichkeitsarbeit trägt Welcome to Wandsbek dazu bei, die Integration, den Dialog und die Vernetzung im Stadtteil zu fördern. So besteht z.B. eine gute Zusammenarbeit mit Wandsbeker Institutionen wie der Bücherhalle, dem TSV Wandsetal, Schulen, Kirchengemeinden und Parteien. Darüber hinaus gehört zu den Zielen der Initiative, die Themen Flucht, Asyl, Krieg, die Verantwortung Europas sowie die globalen Zusammenhänge im Blick zu behalten. Hierzu werden regelmäßig aktuelle Informations- und Diskussionsveranstaltungen durchgeführt.

Wir freuen uns jederzeit über neue Unterstützer*innen und heißen Euch herzlich willkommen! Interessiert, oder hast Du noch weitere Fragen zu Welcome to Wandsbek? Dann melde Dich gerne bei uns, unter:

koordinationskreis@welcome-to-wandsbek.de

0176/438 35 151 Bärbel Adolphs

oder

im Kulturschloss Wandsbek

kontakt@kulturschloss-wandsbek.de

040/ 68 28 54 55 Infobüro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s