Volkshochschule Hamburg: Ukrainisch-Sprachkurs für Helfende

Stand: 11.03.2022 20:03 Uhr

Für eine bessere Verständigung mit ukrainischen Kriegsflüchtlingen bietet die Hamburger Volkshochschule (VHS) für Helferinnen und Helfer einen Ukrainisch-Crashkurs an.

Im Onlinekurs „Ukrainisch – eine kurze Einführung“ werde ein erster Einblick in die Sprache gegeben und gelernt, eine kurze Unterhaltung zu führen, teilte die VHS am Freitag mit. Mit dem Angebot wolle man kurzfristig auf zahlreiche Anfragen von Hamburgerinnen und Hamburgern reagieren, die Schutzsuchenden aus der Ukraine auch mit einigen Sätzen auf Ukrainisch begegnen möchten, hieß es.

Sprachkurs startet am 26. März

Der Kurs, der am 26. März beginnt, umfasst demnach vier Termine mit jeweils zwei Unterrichtsstunden und kostet einen Euro pro Unterrichtseinheit. Zusätzliche Termine sollen angeboten werden. Außerdem bietet die VHS Online- und Präsenzkurse unter anderem zu Themen wie „Aktive Zivilcourage und Nothilfe – Menschen in Not helfen“ sowie einen Präsenzkurs mit drei Terminen zum Thema „Krieg in Europa – was passiert in der Ukraine?“ an.