2018/11 Neues Gartenprojekt in der Unterkunft Am Stadtrand gestartet

In der Unterkunft am Stadtrand, mitten im grauen Gewerbegebiet, hat Welcome to Wandsbek in Kooperation mit dem NABU ein buntes Projekt initiiert: Seit Ende Oktober stehen auf einem der Parkplätze des ehemaligen Verwaltungsgebäudes zwei wunderschöne Hochbeete, die die Ehrenamtlichen gemeinsam mit den Geflüchteten gebaut und bepflanzt haben. Eine breite Holzbank, die ebenfalls in Eigenregie errichtet wurde, lädt zwischen den bunten Beeten zum Verweilen und Tee trinken ein. Sie bietet Platz für viele Menschen; dies wurde bereits ausgiebig getestet…
Einer der Bewohner*innen hat die Gießpatenschaft für die beiden Hochbeete übernommen; weitere Bewohner*innen geben gemeinsam Acht, dass die Hochbeete von Vandalismus verschont bleiben.

Nachdem inzwischen ein Spielplatz auf dem Gelände eingerichtet wurde, wurde durch das Gartenprojekt ein zusätzlicher Baustein zur Verschönerung der Wohnumgebung und des Miteinanders geschaffen. Weitere Hochbeete sollen folgen. Auf ausdrücklichen Wunsch der Kinder werden in den Hochbeeten und drumherum Blumenzwiebeln gepflanzt. Auch die Zäune sollen durch eine Pflanzendecke aufgehübscht werden. Im Frühjahr wird dann gemeinsam gesät…

(Text: Katja Meybohm, Kulturschloss Wandsbek)